20 Nov

wdw 20.2. – 26.2.2006

wdw_hot 20.02.2006 Erste Anzeichen eines Frühlings gab es im südöstlichen Europa. An der Vorderseite des Tiefs ‚Steffi‘ stieg die Temperatur auf dem Balkan auf Werte von 16 – 18°C. In Loznica in Serbien-Montenegro wurden sogar 20°C erreicht.
wdw_hot 21.02.2006 Mit einer kräftigen Südwestströmung wurde sehr milde Luft in Richtung Island gelenkt. Die Höchstwerte lagen verbreitet um 10°C, besonders im Norden wurden (mit Föhnunterstützung) auch Temperaturen um 15°C gemessen.
wdw_cold 22.02.2006 Sehr kalt war es Anfang der Woche dagegen im nordöstlichen Kanada. In Alert (Provinz Nunavut) stieg die Temperatur am 21.2. nur bis etwa -38°C, am 22.2. ging sie dann bis -43°C zurück. Das absolute Minimum seit 1950 liegt bei -50°C.
wdw_rain 24.02.2006 In den letzten drei Tagen hat das Tief ‚Theres‘ in Nordafrika für Sandstürme gesorgt. In Algerien und Tunesien gab es in den nördlichen Landesteilen außerdem ergiebige Niederschläge. Innerhalb von drei Tagen fielen dort an einigen Stationen 40 bis 60 mm, teilweise auch mehr. In Bajah (in der Nähe von Tunis) fielen am 24.2. innerhalb von nur 6 Stunden mehr als 40 mm. In Süditalien gab es ebenfalls ergiebige Niederschläge.
wdw_ts 26.02.2006 Am 22.2. entstand in der Torres-Straße zwischen Australien und Papua-Neuguinea der Tropische Sturm ‚Kate‘. Er zog nach Osten und schwächte sich am 24.2. rasch ab. ‚Kate‘ kam über das Sturm-Stadium nicht hinaus.
Mitten im Indischen Ozean hat sich am 23.2. der Tropische Sturm ‚Carina‘ gebildet. Er verstärkte sich zwei Tage später zur Zyklone. ‚Carina‘ zieht im Zickzack-Kurs nach Süden bis Südwesten und bedroht derzeit ausschließlich die Schifffahrt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.