22 Okt

wdw 10.10. – 16.10.2005

wdw_snow 11.10.2005 Im Bundesstaat Colorado gab es den ersten richtigen Wintereinbruch der Saison. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt schneite es heftig und in Denver erreichte die Schneehöhe mehr als 20 cm. Eine Schneedecke gehört dort im Oktober nicht zu den alljährlichen Erscheinungen.
wdw_hot 11.10.2005 In Nord- und Nordosteuropa ist es für die Jahreszeit mild gewesen. In Murmansk wurde eine Höchsttemperatur von knapp 15°C gemessen – das ist der höchste Wert für Oktober seit Beginn der Aufzeichnungen.
wdw_ts 16.10.2005 Der Hurrikan ‚Vince‘, der sich in der Nähe von Madeira gebildet hatte, konnte dieses Stadium (erwartungsgemäß) nicht lange halten. Immerhin erreichte er als Sturm am 11.10. noch die portugiesisch-spanische Grenze und brachte auch dort endlich Regen. Bei ‚Vince‘ handelte es sich zwar nicht um einen Hurrikan im strengen Sinn, da seine gesamte Herkunft außertropisch war. Ansonsten wies er jedoch alle erforderlichen Eigenschaften auf und hatte für ein paar Stunden sogar ein gut ausgeprägtes Auge.
Eher klassisch ist dagegen der Taifun ‚Kirogi‘, der sich am 10.10. zwischen den Philippinen und Japan gebildet hatte.
‚Kirogi‘ blieb bis zum Wochenende nahezu ortsfest, erst am Sonntag verlagerte sich der Taifun allmählich nach Nordosten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.